Musikpädagogik


Als begeisterte Pädagogin hat Isabel Gabbe mit 32 Jahren Berufserfahrung viel vorzuweisen.

Sie hat in beinahe allen musikpädagogischen Sparten gearbeitet, von Früherziehungskursen in Kindergärten, Musikkursen an offenen Ganztags-Grundschulen über Klavierklassen an Musikschulen und Hochschulen, bis hin zur Aus- und Fortbildung von Lehrkräften im In-und Ausland.


Zurzeit unterrichtet sie an der Universität Mozarteum Salzburg am Standort Innsbruck Klavier und Klavierdidaktik und arbeitet regelmäßig für das Klavier-Festival Ruhr.



Fortbildungen

Folgende Lehrer*innen-Fortbildungen können Sie buchen:

  • Frühinstrumentalunterricht am Klavier
  • Spiele für den Instrumental(Gruppen)Unterricht
  • Gruppenunterricht am Klavier
  • Improvisation von Anfang an im Klavierunterricht 
  • „Raupe, Papageienschnabel, Heuschrecke und Daumenkicker“ – Bewegungsspiele zur Verbesserung der Selbstwahrnehmung und Spieltechnik bei Klavierschüler*innen
  • Schöpferisches Musizieren mit Kindern im Kita-Alltag
  • Instrumentenvorstellungen in Kindergarten und Grundschule

Bei Interesse schreiben Sie mir bitte eine Mail: info@isabel-gabbe.de


Programme für Schulkonzerte oder Familienkonzerte:

  •  „Was ist eine musikalische Variation?“
    Variationen von Mozart, Beethoven und Mendelssohn humorvoll erklärt
  • Solasisimi auf der Suche nach Tänzen – ein musikalisches Märchen
    Tänze, Groove und Bodypercussion mit Werken von Albéniz, Bartok, Guarnieri, Schlothfeldt und Tierssen
  • "Lieber Weihnachtsmann, mach Du das mal!"
    Weihnachtliche Geschichten und Kinderbriefe an den Weihnachtsmann umrahmt von schönster Klaviermusik (Mozart, Schumann, Bach/Busoni, Debussy, Tchaikowsky)
    Schreib- und Vorleseförderung für Volksschulkinder hinzu buchbar!)
  • „Lily und Zola auf der Suche nach Heimat“
    Zwei Pianistinnen, ein Klavier, Kinder und vieles mehr...
    (Konzept Maren Donner und Isabel Gabbe)
  • „Lily und Zola – das Geheimnis der Tasten“
    Zwei Pianistinnen, ein Klavier, Kinder und vieles mehr...
    (Konzept Maren Donner und Isabel Gabbe)